Chronik 1978 - 1979
So fanden im Jahr 1978 ein Schülervorspiel und ein paar Vorträge der Spielgruppe statt. Trotz aller Bemühungen war es nicht gelungen, ein Orchester zu bilden, da dies die zu geringe Anzahl an Spielern und deren musikalischer Ausbildungsstand noch nicht zuließen. Inzwischen musste sich der Vorstand nach einem neuen Ausbilder umsehen, da Frau Wiederhold von ihrer Tätigkeit zurückgetreten war. Der Vorstand setzte nun alle Hoffnungen auf ein neues Vereinsmitglied, Herrn Günter Kotlik, und er sollte nicht enttäuscht werden. Er war bereit, die Anfänger zu unterrichten. Er war es auch, der im September des Jahres 1979 den Aufbau eines neuen Orchesters übernahm. Diesem jungen Dirigenten verdankt der Akkordeonclub sehr viel, da er mit viel Geduld und Engagement alle Anfangsschwierigkeiten überwand und endlich wieder ein spielfähiges Orchester zusammenstellte.
Mit dem neuen Dirigenten änderte sich auch das Repertoire. Herr Kotlik verlegte den Schwerpunkt seiner Arbeit im Gegensatz zu den vorherigen Dirigenten auf konzertante Musik. Ein Umstand, der das Mitspielen im Orchester wohl auch attraktiver gestaltete. Seit dieser Zeit wird die konzertante Akkordeonmusik in unserem Verein gepflegt und somit auch gleichzeitig auf eine anspruchsvolle Ausbildung der Schüler gelegt, um den Anforderungen solcher Musik gerecht zuwerden. Ziel des Vereins ist es außerdem, Konzerte und Schülervorspiele in Bammental und den umliegenden Gemeinden aufzuführen, oder auch bei sozialen und öffentlichen Veranstaltungen mitzuwirken.
Chronik 1975 - 77 Chronik wurde erstellt von René Krahn & Maya Niethard.

zur Übersicht

Chronik 1980 - 84